Top-Navigation

Kanalsanierung Vorstadtstraße, Asphaltierungsarbeiten – erforderliche Straßensperrung

Die Kanalerneuerungsarbeiten neigen sich dem Ende zu. Nachdem das letzte Teilstück der Baumaßnahme in der Göttelborner Straße fertiggestellt ist, stehen nun die Asphaltierungsarbeiten an der Straßendecke bevor. Diese Arbeiten werden auf der L 266 (Göttelborner Straße) beginnen und wie auch die Kanalverlegung selbst, in einstreifiger Verkehrsführung mit Ampelregelung durchgeführt.

Anschließend wird die Vorstadtstraße vom ZKE-Heusweiler unter Beteiligung des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) komplett mit einer neuen Asphaltdeckschicht überzogen. Da während dieser Arbeiten eine Vollsperrung notwendig ist, werden die Asphaltarbeiten in vier Abschnitten erfolgen.

Die Asphaltarbeiten werden mit einem Asphaltfertiger der Fa. Dittgen durchgeführt, der die komplette Straßenbreite in einem Arbeitsgang asphaltiert. Während dieser Zeit ist die Vorstadtstraße im jeweiligen Baufeld komplett für den Verkehr (auch Anliegerverkehr) gesperrt.

Die Fräsarbeiten, die im Vorfeld durchgeführt werden müssen, finden am 08. und 09. Juli 2021 statt und erstrecken sich über die gesamte Vorstadtstraße und der Straße Im Dorf bis zur Einfahrt der Mehrzweckhalle. Während der Fräsarbeiten kann der Anliegerverkehr größtenteils aufrechterhalten werden. Auch die Befahrung der Fräsfläche außerhalb der Arbeitszeiten und an Wochenenden ist möglich. Anschließend wird in vier Abschnitten asphaltiert:

Abschnitt 1: Göttelborner Straße

Die Asphaltierung erfolgt am 12.07.2021. Die Arbeiten werden in einstreifiger Verkehrsführung mit Ampelregelung durchgeführt.

Abschnitt 2: Göttelborner Straße bis zum Kalkstollen

Die Asphaltierung erfolgt am 13.07.2021. Dabei wird der Kreuzungsbereich Göttelborner Straße bis Zum Kalkstollen mit einer neuen Deckschicht überzogen. Die Ein- und Ausfahrt zur Turmstraße ist komplett gesperrt. Die Zufahrt ist aber über den Kalkstollen möglich.

Abschnitt 3: Kalkstollen bis über Römerstraße

Die Asphaltierung erfolgt am 14.07.2021. Der Kalkstollen wird gesperrt und die Turmstraße ist wieder befahrbar. Die Ein- und Ausfahrt Heuweg ist gesperrt, ebenso wie die Einfahrt zur Römerstraße. Die Kita „Spatzennest“ ist an diesem Tag nur fußläufig zu erreichen.

Abschnitt 4: Römerstraße bis Im Dorf (Feuerwehr)

Die Asphaltierung erfolgt am 15.07.2021. Die Römerstraße kann wieder befahren werden. Die Friedhofstraße ist gesperrt, wie auch die Ein- und Ausfahrt zur Straße Im Langgarten. Die Ein- und Ausfahrt zur Mehrzweckhalle/Feuerwehr ist gesperrt. Der ambulante Pflegedienst (Katrin Rasel) ist nur fußläufig zu erreichen.

Bei den jeweiligen Asphaltierungsabschnitten ist eine Befahrung erst nach Erreichen der Abkühlzeit möglich. Die frische Asphaltdecke darf erst am darauffolgenden Morgen befahren werden. Dies betrifft auch die Zu- und Abfahrten zu den jeweiligen Privatgrundstücken in der Vorstadtstraße und Im Dorf.

Ab dem 16.07.2021 ist der Anliegerverkehr wieder komplett möglich.

 

Der Zubringerbusverkehr bleibt, wie derzeit angekündigt, unverändert bestehen. Lediglich am Mittwoch, den 14. Juli und Donnerstag, den 15. Juli erfolgt die Route über die Göttelborner Straße/Saarstraße. Die Haltestelle im Kalkstollen ist an allen Tagen nutzbar. Die Haltestelle Kirche wird für den 14. und 15.07.2021 zur Haltestelle Im Dorf verlegt. Ab Freitag, den 16.07.2021, gilt wieder der aktuelle Fahrplan.

Für die durch die Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten und Beeinträchtigungen bitten die beteiligten Unternehmen um Verständnis.

Ihr ZKE-Heusweiler

© 2017 ZKE-Heusweiler

Die Webseite des ZKE-Heusweiler verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Datenschutz.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen